Feedback

Feedback für das „Finde deinen Weg“ Seminar, 25.03.2017:

Felix: Nach dem Sinn und dem „warum“ zu fragen, war für mich das wichtigste des Seminars, das ich auch allgemein sehr interessant fand. Das sollte man sich häufiger fragen. Wichtig finde ich auch sehr, dass man einen klaren Fokus hat, wenn man sich ein Ziel gesetzt hat. Die Profilspinne fand ich sehr spannend und dachte auch, dass es gerade gut läuft, doch die sollte man beobachten und sich fragen: Was kann ich tun, damit es so bleibt?
Insgesamt: Sehr intensiv, viele neue Erkenntnisse und passend zu unserem Studium!

Sebastian: Was ich wichtig fand war das mit dem Ziel und so wie du (Horst) das rübergebracht hast, kam es bei mir auch so an, dass man nicht so schnell aufgeben sollte. Und das werde ich für mich heute mitnehmen.
Auch den Punkt mit der emotionalen Verbindung fand ich sehr gut. Das habe ich auch schon erlebt, dass wenn ich das im Kopf simuliere, wenn ich zum Beispiel eine Prüfung bestehe, dann funktioniert das wirklich auch ganz gut.

Björn: Ich fand das sehr gut, weil es mich auch darin bestärkt habe, später einmal was zu machen, was ich wirklich machen möchte. Vor allem das mit dem Spinnenprofil fand ich gut, weil es zeigt, dass man wirklich alles braucht, um seine Ziele zu erreichen und es nicht reicht, wenn nur auf der Arbeit der Fokus liegt.
Die Veranstaltung fand ich sehr gut, weil wir wirklich was mitnehmen konnten.

Miriam: Mir hat es sehr gut gefallen. Ich fand das mit der Profilspinne sehr interessant, um zu sehen, wo stehe ich gerade, wo ich hin möchte und welche Bereiche mir wichtig sind.
Ich habe mir jetzt gesagt, dass ich mein Studium, meine Familie, mein Partner und mein Sport unter einen Hut bringen möchte. Ich glaube, dass man dann auch erfolgreich ist, wenn man Einklang im Leben hat. Dadurch, dass ich jetzt meine Werten, Stärken und Interessen klarer sehen kann, kann ich auch besser meine Ziele verfolgen. Ich fand auch den Energietank sehr gut, weil ich sehe, dass jedes Mal, wenn man sich anlügt, sich damit selbst schwächt. Das fand ich eine krasse Erkenntnis, die ich vorher nicht so gesehen habe. Das hat mir auch meine Positivität, die ich eine Zeit lang verloren hatte, wieder mehr zurückgeben und hat mir auch gezeigt, dass es sich lohnt, daran zu arbeiten. Jetzt habe ich wieder wirklich Lust an mir zu arbeiten.

Olga: Sinnhaftigkeit und die Frage „Warum“ fand ich sehr gut. Das positive Denken voranzubringen finde ich sehr gut und wichtig. Was ich auch sehr mitgenommen habe, ist endlich mal Entscheidungen treffen und dafür fand ich auch die 5 Punkte sehr gut.
Die Veranstaltung insgesamt fand ich sehr gut, auch wie Sie manche Themen so klar auf den Punkt gebracht habe.

Carolin: Das mit dem positiven Denken fand ich sehr spannend und ich das war auch sehr wichtig für mich. Ich habe das ein wenig von meinem etwas pessimistischen Vater mitbekommen. Weswegen ich eh daran arbeiten möchte.
Das mit den Werten und Stärken zu reflektieren, fand ich sehr gut, weil es so wichtig ist und man vermutlich viel zu selten drüber nachdenkt.
Auch die Profilspinne fand ich sehr gut, weil man da klarsehen kann, woran man arbeiten kann.
Auch die Macher-Einstellung finde ich sehr gut und da bin auch dankbar, dass Sie hier waren: da nehme ich mir gerne etwas mit.

Jessica: Wenn ich was wirklich erreichen möchte, dann kann ich das auch schaffen. Wenn ich glücklich sein möchte, dann brauche ich auch einen Job, der wirklich zu mir passt. Und das man auch manchmal was riskieren muss. Was Sie auch mit Ihrer Geschichte so schön gezeigt hast: Selbstreflexion ist einfach sehr wichtig! Auch das man auch manche Dinge lockerer nehmen kann; für diese Erfahrung bin ich sehr dankbar!

Thomas Bahne: Der Vortag hat Mut gemacht, aus sich selbst heraus zu leben, den eigenen Weg zu gehen. Eigentlich gehört das in jeden Lernplan, wie es jungen Menschen gelingen kann, den eigenen Ideen zu folgen und zu vertrauen. Die Tools dafür hast du sehr motivierend gezeigt!
Ich habe es so empfunden, wie im Semester: das hier ist eine hervorragende Lerngemeinschaft! Wenn so die nächste Generation ist, dann bin ich wirklich nicht bange um dieses Land – sehr engagierte und tolle Studenten.

Teilnehmerstimmen zum Seminar "Finde Deinen Weg"

„Es war eine wunderbare Erfahrung in einer angenehmen Atmosphäre!“

„Jetzt ist es wieder etwas klarer. Vorher war ich ein wenig verzweifelt, jetzt geht es wieder. Auf jeden Fall habe ich jetzt wieder ein Ziel und das setzt ich durch.“

 „Richtig gut. Die verschiedenen Bausteine, die wir durchgegangen sind waren schön interaktiv. Die verschiedenen Inputs waren super, also sehr motivierend und ganzheitlich und ineinandergreifend. Also es war sehr sinnvoll aufgebaut.“

„Ja, also alles in Allem fand ich das Seminar sehr positiv. Also ich konnte neues Wissen über mich rausholen, paar neue Perspektiven und neue Ideen. Und ich fand auch das Arbeitsklima extrem angenehm.“

„Das einfach alle so persönlich miteinander umgehen konnten, das fand ich auch sehr gut. Auch die Arbeitskonzepte, die Vorgehensweise und die Systeme, bzw. Tabellen, die ihr vorbereitet hattet, fand ich auch sehr interessant und ich konnte auch gut damit arbeiten. Es war nicht mega kompliziert und trotzdem sehr ergiebig.“